Tierrettung

Datum: 30. April 2019 
Alarmzeit: 7:54 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Hilfeleistungseinsatz 
Einsatzort: Bretzfeld 
Fahrzeuge: HLF 20/16 | 1/44-1 


Einsatzbericht:

Am frühen Dienstagmorgen hat die Feuerwehr Bretzfeld gleich mehrere 1000 Tiere gerettet.

Ein dänischer Lkw-Fahrer hatte bemerkt, dass die Wasserqualität in seinen Ladetanks mit tausenden lebenden Forellen dramatisch absackte – Ohne Frischwasser drohten die Fische zu verenden.

In seiner Not fuhr der Mann zur Feuerwache in der Adolzfurter Straße, wo durch die Alarmierte Führungsgruppe der Feuerwehr Bretzfeld Frischwasser über den Hydrant bereitgestellt wurde.

Während der Lkw-Fahrer mehrere tausend Liter des rettenden Frischwassers in die Tanks füllte, lief das verbrauchte Wasser in die Kanalisation ab – die Fische waren gerettet.